CreativeEuropeConsults Berlin
CreativeEuropeConsults Berlin 

Kreatives Schreiben 

Zweisamkeit 

verwurzelt  - friedvoll 

sorgenfrei - ignorant - naturverbunden 

wolkenloser Himmel - Vollmond - Kiefernbäume 

idyllisch? 

 

Nach dem Sturm! 

Nachts im Wald  eine Frau und ein Mann am Lagerfeuer 

in der Dunkelheit verborgen.

 

Diesseits,

klar - kalt,

Waldinneres bei Mondschein*

Jenseits leuchtet  hell das Licht, 

rätselhaft. 

 

Gedicht einer Schülerin 13. Klasse © Rahaf A., Berlin 

Ziel des Unterrichtes ist, Kunstwerke und geistige Zeitströmungen kurz und knapp mit wenigen Begriffen und Wortarten inhaltlich zu erfassen.

 

Auf diese Weise tauchen die SchülerInnen in die deutsche Sprache ein und lernen gleichzeitig Kunst und Kultur(en) kennen.  

 

 Das oben aufgeführte Gedicht stammt von einer Schülerin. Sie wählte das Gemälde  <Waldinneres beim Mondschein> von Caspar David Friedrich aus,

das in der Alten Nationalgalerie im Original zu sehen ist. 

Eine Mitmach-Aktion für alle Schülerinnen und Schüler

 

 

Das Gemälde mit der Dame hängt im Neuen Flügel des Schlosses Charlottenburg. 

 

Wie würdest du das Bildmotiv poetisch zum Ausdruck bringen? 

 

Kannst du herausfinden, in welcher Zeit die Dame gelebt hat, - ohne sich vorab in die Literatur einzulesen? 

 

Wer war sie wohl? 

Welches Lied hörst du? 

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© CreativeEuropeConsults Berlin

Anrufen

E-Mail